Aarebrücke Rupperswil-Auenstein

Holzträger sind gesetzt

 

 

In Rupperswil-Auenstein konnte am 20. und 21. Januar 2020 bei besten Wetterbedingungen ein Spektakel beobachtet werden. Das Versetzen des Primärtragwerkes der Aarebrücke, welche die beiden Ortschaften nun verbindet war logistisch keine Trivialität. Die verschiedenen Holzbauträger wurden auf die bestehende Autobrücke gefahren und von dort aus direkt versetzt. Durch die immense Länge und das grosse Gewicht der Träger (siehe Newseintrag Produktion Holzträger) waren zwei mobile Kranen nötig. Einer an jedem Ufer stehend, hebten diese die Brückenträger gleichzeitig mit Pendelzügen auf die Betonpfeiler. Diese wurden bereits im letzten Jahr gesetzt (siehe Newseintrag setzen der Pfeiler).

Bauherrschaft: Kanton Aargau | Projektverfasser: Makiol Wiederkehr AG, Wilhelm+Wahlen Bauingenieure AG | Gestalterische Begleitung: Edelmann Krell